Impfung


Ist es notwendig mein Pferd impfen zu lassen?


Natürlich ist es notwendig sein Pferd von einem Tierarzt impfen zu lassen. Wir empfehlen die Impfungen gegen Influenza (Pferdegrippe), Herpes und Tetanus! Der Grund warum wir alle drei empfehlen ist einfach:

Influenza ist eine hochansteckende Infektionskrankheit, die über "Tröpfcheninfektion" übertragen wird, d.h. auch über weite Strecken (durch den Wind) kann ein Pferd erkranken und muß dafür auch keinen direkten Kontakt zu dem virusausscheidenden Tier haben. Diese Infektion führt zu einer langwierigen und kostspieligen Behandlung Ihres Tieres, häufig verursacht durch bakterielle Sekundärinfektionen!

Bei Herpes handelt es sich um eine sogenannte "latente" Infektion, d.h. das Virus ist in den Körperzellen und bleibt dort auch zeitlebens. Die Tiere scheiden das Virus aus, ohne Krankheitserscheinungen zu zeigen. Kommt es zu einem Krankheitsausbruch, bedingt durch Stress, Erschöpfung, Immunsupression,... so gibt es hier drei Formen: Atemwegserkrankungen, nervale Erkrankungen (Lähmungen) und Abort. Weiters ist ein großteil der gesamten Pferdepopulation bereits mit Herpes infiziert! Die Impfung kann eine Infektion nicht gänzlich verhindern, jedoch Krankheitsausbrüche minimieren!

Da sich Pferde sehr häufig verletzen ist es sinnvoll eine Tetanusprophylaxe durchzuführen. Außerdem sind Pferde von allen Tierarten die empfänglichsten für diesen uiquitären (in der Umwelt vorkommenden) Keim! Häufig verläuft diese Krankheit tötlich!!

Die Kosten für die Impfung stehen in keiner Relation zu den Kosten, die eine Behanlung dieser Erkrankungen verursacht; abgesehen von dem Leiden der Tiere!
Man kommt also zu dem Schluß, das es sinnvoll ist sein Pferd gegen diese drei Erkrankungen impfen zu lassen!

Außerdem wird Ihr Pferd vor jeder Impfung einem genauen klinischen Check unterzogen, der rechtzeitig Hinweise auf eine eventuell vorliegende Erkrankung bieten kann.

StartseiteImpressum